Um mit Ihrer Therapie zu beginnen, benötigen Sie eine ärztliche Verordnung von Ihrem Allgemeinmediziner, Facharzt oder Spitalsarzt. Diese Verordnung sollten Sie idealerweise vor der Therapie von Ihrer Krankenkasse bewilligen lassen und zu Ihrem Ersttermin mitbringen. Gerne übernehmen wir dies für Sie.

Am Ende der Therapie erhalten Sie eine Honorarnote, welche Sie zusammen mit der bewilligten Verordnung an Ihre Krankenkasse schicken. Gemäß den Tarifbestimmungen Ihrer Krankenkasse erhalten Sie einen Teil Ihrer Therapiekosten zurückerstattet. Wenn Sie zusätzlich privat versichert sind, haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen weiteren Teil der Therapiekosten bei Ihrer Zusatzversicherung einzureichen.

Zum ersten Termin bringen Sie bitte bereits vorliegende Befunde (aktuelle Röntgenbilder, Operationsprotokolle, Arztbrief, Blutbefunde...) sowie bequeme Bekleidung und ein Badetuch mit.